Warenkorb Search Menü

Mit dem berühmten Swoosh-Logo, einzigartiger Innovationskraft und Designs, die in kurzer Zeit weltweite Trends setzen, ist Nike die bekannteste Sport- und Laufmarke auf dem Globus. 

Just Do It: seit 1972 schreibt Nike Sportgeschichte

Wie bei so vielen Sport- und Freizeitmarken, die es zu Weltruf gebracht haben, waren es beim heutigen Weltkonzern Nike letztlich auch ein gewisses Maß Unzufriedenheit und Frust, die zur Unternehmensgründung geführt haben. Bill Bowerman und Phil Knight standen nämlich als aktive Laufsportler vor dem Dilemma, keinen geeigneten Laufschuh für ihren Sport zu bekommen. So gründeten sie kurzerhand die Vertriebscompany Blue Ribbon Sports und verkauften anfänglich Schuhe der Marke Onitsuka Tiger, die heute unter dem Label Asics weltweit bekannt sind. Der Firmenname Nike und das inzwischen bekannteste Logo der Sport-Welt – der Swoosh – entstanden 1972, als das Label die ersten eigenen Schuhmodelle entwickelte und gleich zu Anfang mit großem Erfolg verkaufte.

Zur Weltmarke wurde Nike Anfang der achtziger Jahre, als der Basketball-Weltstar Michael Jordan zum Markenbotschafter wurde und den Swoosh auf der ganzen Welt zum Symbol für sportlichen Erfolg machte. Neben dem Laufsport und der Leichtathletik ist die Marke in quasi allen öffentlichkeitswirksamen Sommer-Sportarten als Ausrüster präsent. Hauptsportarten sind Fußball, Basketball, Tennis, Golf, Schwimmsport, American Football, Fitness und Action Sport. So wie der Swoosh als Logo zum Inbegriff für Sport Dynamik und Erfolg geworden ist, ist es auch der Nike-Kernslogan, der untrennbar mit der stylischen Sportmarke verbunden ist: Just Do It!  Aktuelle Markenbotschafter sind die Weltklasseläufer Allyson Felix und Abdihakem Abdirahman, Fußballidol Cristiano Ronaldo, Tennisstar Roger Federer und Basketball-Ikone LeBron James, um nur einige zu nennen.

Nike revolutioniert regelmäßig die Laufwelt mit bahnbrechenden Innovationen

Nike ist seit den Anfangsjahren des Unternehmens eine feste Größe im Laufsport, ein Qualitätslabel für Läufer auf den Wettkampfstrecken ebenso wie für Millionen von Hobbyläufern in den Stadtparks und Wäldern rund um den Globus. Von Beginn an ginge es den Tüftlern in Oregon darum, Schuhe zu konstruieren, die den aktiven Sportler effektiv unterstützen und so zu dessen Leistungssteigerung und schnelleren Trainingserfolgen beitragen. Erste weltweit anerkannte sportliche Erfolge heimste in Nike Schuhen Steve Prefontaine aus, der bei den Olympischen Sommerspielen 1972 in München auf 5000 Meter den vierten Platz erreichte.

Nike Running ist inzwischen ein eigener Unternehmensbereich und schaffte es über die gesamte Unternehmensgeschichte hinweg, mit Innovationen den Laufsport zu beeinflussen. Zum Kerngeschäft Schuhe kommt ein umfangreiches Sortiment an Laufbekleidung hinzu. Wie bei der Schuhentwicklung steht dabei für Nike die hohe Funktionalität der Bekleidung im Fokus, die dann von den Designern zu attraktiven, sportlich schicken Outfits veredelt werden.

Ein Meilenstein der Laufschuhentwicklung war zweifellos das Air-System, das in den aktuellen Air Max-Modellen seine äußerst gewinnträchtige Renaissance erlebt. Ein Luftkissen im Fersenbereich der Sohle begeisterte Läufer und vor allem auch Basketballspieler mit bis dahin ungeahnten Dämpfungsvorteilen – Air-Modelle setzten sich vor allem auf dem US-Markt durch, wo die meisten Hobbyläufer auf asphaltierten Strecken unterwegs waren. In Europa hingegen war schon immer der Waldweg das beliebteste Läuferterrain, für diesen Einsatz waren die stark dämpfenden Sohlen allerdings fast schon zu soft. Das tat dem kommerziellen Erfolg freilich keinen Abbruch.

Denn Nike Kunden waren beileibe nicht ausschließlich Sportler – sondern jeder, der empfänglich für Modetrends ist. Denn einst wie heute erlangten die reinrassigen Sportschuhe des Labels quasi zeitgleich mit dem Verkaufserfolg im Sportgeschäft einen Kultstatus als Alltagsschuh. So ist es unter anderem Nike zu verdanken, dass der Sportschuh den Alltag eroberte und in der City, auf den Schulhöfen und im Office genauso zu Hause ist wie auf der Aschenbahn oder in der Turnhalle.  

Von Sportlern für Sportler: Das macht Nike Laufschuhe und Bekleidung aus

Nike ist aktuell auf einem reinen Höhenflug, als Modelabel gleichermaßen wie als reinrassiger Sportartikelhersteller. Mit den Laufschuh-Modellreihen Air Max und Nike Free Flyknit gelingt es dem Unternehmen, prinzipiell jeden Läufer mit der passenden Ausrüstung zu bedienen.

Mit den Nike Free-Modellen, die erstmalig mit dem Modell Nike Free 5.0 im Jahr 2004 auf dem Markt kamen, trainieren Läufer, die einen besonders natürlichen Laufstil bevorzugen und mit wenig Dämpfung auskommen. Nike Free prägte damit maßgeblich den Natural Running Trend und steht dabei für die Sohlenkonstruktion, die durch ihren Aufbau ein besonders natürliches Abrollverhalten und Laufen wie barfuß ermöglicht.

Auch beim Schaft hat die Free-Modellreihe für viele Innovationen gesorgt. Die aktuelle Flyknit-Technologie macht den Schaft durch das gestrickte Obermaterial federleicht und vermittelt dem Läufer, das Gefühl quasi gar keinen Schuh am Fuß zu haben, bietet aber dennoch sehr viel Halt bei minimaler Reibung.   

Die Air Max Baureihe setzt die Tradition des bewährten Luftkissens in der Sohle aktuell um. Läufer, die häufig auf hartem Untergrund unterwegs sind oder durch höheres Körpergewicht eine effektive Dämpfung benötigen, sind mit einem Air Max perfekt ausgestattet.  Derzeit sind die Modellreihen Nike Zoom Structure und die Modelle der Lunarglide Serie topaktuell, die sich ebenfalls als Produktserien etablieren.

Die Laufbekleidung von Nike Running ist funktional und besonders auf die Bedürfnisse von Ausdauersportlern zugeschnitten. Die verwendeten Materialien richten sich streng nach dem Grad der Aktivität. Die Kleidung kann auf Wetter und Jahreszeit angepasst werden. Das oft verwendete Nike Shield Material ist stark Wasser abweisend und eignet sich daher perfekt fürs Training bei Regen. Die Dri Fit Technologie sorgt für einen schnellen Feuchtigkeitstransport bei Schwitzen und sorgt für einen angenehmen Tragekomfort auch unter maximaler Anstrengung. Viele Shirts, Laufhosen und Jacken sind in Neonfarben erhältlich oder mit Reflektionsmaterial versehen, um bei Dunkelheit besser gesehen zu werden.

Neben den Produkten für den reinrassigen Laufsportler bietet die Marke ein umfangreiches Sortiment an Sportbekleidung und Zubehör, die sich für den Breitensport und Freizeitaktivitäten eignen. Auch Funktionsunterwäsche, Sportbrillen, Sportuhren, aber auch Kappen und Mützen, Sportsocken sowie Flip-Flops und Badeschuhe gehören zum Angebot des Sport-Riesen aus Oregon. 

Nike Running ist im Spitzensport genauso etabliert ist wie bei Freizeitsportlern. Und daneben auch generationenübergreifend bekannt bei Kunden, die sich Lifestyle-betont und modern kleiden. Bei 21run.com finden Sie eine aktuelle und breite Palette an Nike Laufschuhen, Bekleidung sowie Zubehör in vielen Farben und Styles. Wettkampfsportler finden hier ihr Equipment ebenso wie Hobby-Läufer und -Läuferinnen. Entdecken Sie bei uns eine große Auswahl an technisch anspruchsvollen und modischen Artikel des Kultlabels Nike.

NIKE

LAUFSCHUHE, LAUFBEKLEIDUNG UND ZUBEHÖR
 
Nike Logo
 
 
 
Schnelle
Lieferzeit
Umtausch & Geld-
Zurück-Garantie
Über 750.000
zufriedene Kunden
Sichere
Bezahlung
Riesige
Markenauswahl