• Umtausch & Geld-Zurück-Garantie
  • Über 1.000.000 zufriedene Kunden
  • Sichere Bezahlung
  • 4.7/5.00

10KM TRAININGSPLÄNE

Die 10-km-Marke legt die Basis für regelmäßige Wettkämpfe. Sie haben Lust am Ausdauertraining und möchten Ihre Laufstrecke steigern oder Ihre Bestzeit verbessern? Wir zeigen Ihnen wie Sie das schaffen!

10km-Lauf

Wenn Sie zu denjenigen Läufern gehören, die gerne mal an einem 10-km Wettkampf teilnehmen oder auf dieser Distanz ihre Bestzeit verbessern möchten, dann finden Sie hier einen geeigneten Trainingsplan. Sie können sich an den Einheiten für Laufanfänger orientieren, wenn Sie erst wenige Erfahrungen bei 10km-Läufen sammeln konnten. Mit den genannten 3 Trainingseinheiten pro Woche sollte eine Zielzeit von unter 65-70 Minuten erreichbar sein. Haben Sie auf der 10km-Distanz schon mehr Erfahrungen und möchten Sie hier Ihre Laufzeit verbesseren? Dann empfehlen wir Ihnen gezieltes Intervall-Training, um Ihre Leistung zu steigern. Der 6-Wochen-Plan für Fortgeschrittene eignet sich vor allem für Läufer, die bereits 10km unter 45 Minuten laufen können. Behalten Sie Ihre Zeiten bzw. gelaufenen Kilometer im Blick, um Ihren sportlichen Erfolg zu dokumentieren.

Glossar:

  • Maximale Herzfrequenz (Maximalpuls):  Anzahl der Herzschläge pro Minute, die bei größtmöglicher körperlicher Belastung erreicht werden (je nach Alter, Geschlecht, Fitnesszustand und vielen weiteren Faktoren kann es erhebliche individuelle Unterschiede geben). Zur Ermittlung eignen sich Belastungs- EKGs, Faustformeln (z.B. Maximalpuls = 220 - Lebensalter in Jahren) oder Pulsuhren mit Herzfrequenzmessung.
  • Langsamer Dauerlauf: ca. 70% der maximalen Herzfrequenz
  • Schneller Dauerlauf: ca. 80% der maximalen Herzfrequenz
  • Tempo-Dauerlauf: ca. 85-95% der maximalen Herzfrequenz
  • Steigerungsläufe: Lauf über eine vorgegebene Strecke, bei dem das Tempo kontinuierlich gesteigert wird.
  • Intervall-Läufe: Wechsel zwischen schnellen und langsamen Laufeinheiten, bei denen die vorgegebenen Strecken in einem möglichst gleichbleibenden Tempo absolviert werden sollen.

Für Anfänger

Woche 1Einheit
Montag

2 km langsamer Dauerlauf mit Steigerungen (5x 600 m in je ca. 3:30 min inklusive Pause, je 3 min Gehen) + 2 km langsamer Dauerlauf

Dienstag Ruhetag
Mittwoch Ruhetag
Donnerstag Intervall-Läufe: 2x 2 km langsamer Dauerlauf und dazwischen 5 km Tempo-Dauerlauf
Freitag Ruhetag
Samstag 10 km langsamer Dauerlauf
Sonntag Ruhetag
Woche 2Einheit
Montag

2 km langsamer Dauerlauf mit Steigerungen (5x 800 m in je ca. 4:30 min inklusive Pause, je 3 min Gehen) + 2 km langsamer Dauerlauf

Dienstag Ruhetag
Mittwoch Ruhetag
Donnerstag Intervall-Läufe: 2x 2 km langsamer Dauerlauf und dazwischen 6 km schneller Dauerlauf
Freitag Ruhetag
Samstag 12 km langsamer Dauerlauf
Sonntag Ruhetag
Woche 3Einheit
Montag

2 km langsamer Dauerlauf mit Steigerungen (5x 1.000 m in je ca. 5:45 min inklusive Pause, je 4 min Gehen) + 2 km langsamer Dauerlauf

Dienstag Ruhetag
Mittwoch Ruhetag
Donnerstag Intervall-Läufe: 2x 2 km langsamer Dauerlauf und dazwischen 6 km schneller Dauerlauf
Freitag Ruhetag
Samstag 14 km langsamer Dauerlauf
Sonntag Ruhetag
Woche 4Einheit
Montag

2 km langsamer Dauerlauf mit Steigerungen (5x 1.000 m in je ca. 5:35 min inklusive Pause, je 4 min Gehen) + 2 km langsamer Dauerlauf

Dienstag Ruhetag
Mittwoch Ruhetag
Donnerstag Intervall-Läufe: 2x 2 km langsamer Dauerlauf und dazwischen 6 km Tempo-Dauerlauf
Freitag Ruhetag
Samstag 14 km langsamer Dauerlauf
Sonntag Ruhetag
Woche 5Einheit
Montag

2 km langsamer Dauerlauf mit Steigerungen (3x 2.000 m in je ca. 11:50 min inklusive Pause, je 5 min Gehen) + 2 km langsamer Dauerlauf

Dienstag Ruhetag
Mittwoch Ruhetag
Donnerstag Intervall-Läufe: 2x 2 km langsamer Dauerlauf und dazwischen 4 km Tempo-Dauerlauf
Freitag Ruhetag
Samstag 12 km langsamer Dauerlauf
Sonntag Ruhetag
Woche 6Einheit
Montag

2 km langsamer Dauerlauf mit Steigerungen (3x 1.000 m in je ca. 5:45 min inklusive Pause, je 4 min Gehen) + 2 km langsamer Dauerlauf

Dienstag Ruhetag
Mittwoch Ruhetag
Donnerstag 6 km langsamer Dauerlauf
Freitag Ruhetag
Samstag 10km Wettkampf (Zielzeit unter 65-70 min)
Sonntag Ruhetag

Für fortgeschrittene

Woche 1Einheit
Montag

3 km langsamer Dauerlauf mit Steigerungen (5x 600 m in je ca. 2:15 min inklusive Pause, je 3 min Gehen) + 3 km langsamer Dauerlauf

Dienstag Kraftübungen, z.B. Rumpfstabilisation, oder Radfahren/Schwimmen (60 min)
Mittwoch

10 km langsamer Dauerlauf mit Steigerungen (5x 100 m inklusive Pause, je 100 m langsamer Dauerlauf)

Donnerstag Ruhetag
Freitag Intervall-Läufe: 2x 3 km langsamer Dauerlauf und dazwischen 5 km Tempo-Dauerlauf
Samstag 16 km langsamer Dauerlauf
Sonntag Ruhetag
Woche 2Einheit
Montag

3 km langsamer Dauerlauf mit Steigerungen (5x 800 m in je ca. 3:00 min inklusive Pause, je 3 min Gehen) + 3 km langsamer Dauerlauf

Dienstag

Kraftübungen, z.B. Rumpfstabilisation, oder Radfahren/Schwimmen (60 min)

Mittwoch

11 km langsamer Dauerlauf mit Steigerungen (5x 100 m inklusive Pause, je 100 m langsamer Dauerlauf)

Donnerstag Ruhetag
Freitag Intervall-Läufe: 2x 3 km langsamer Dauerlauf und dazwischen 5 km Tempo-Dauerlauf
Samstag 18 km langsamer Dauerlauf
Sonntag Ruhetag
Woche 3Einheit
Montag

3 km langsamer Dauerlauf mit Steigerungen (5x 1.000 m in je ca. 3:50 min inklusive Pause, je 4 min Gehen) + 3 km langsamer Dauerlauf

Dienstag Kraftübungen, z.B. Rumpfstabilisation, oder Radfahren/Schwimmen (60 min)
Mittwoch

11 km langsamer Dauerlauf mit Steigerungen (5x 100 m inklusive Pause, je 100 m langsamer Dauerlauf)

Donnerstag Ruhetag
Freitag Intervall-Läufe: 2x 3 km langsamer Dauerlauf und dazwischen 6 km Tempo-Dauerlauf
Samstag 20 km langsamer Dauerlauf
Sonntag Ruhetag
Woche 4Einheit
Montag

3 km langsamer Dauerlauf mit Steigerungen (5x 1.000 m in je ca. 3:50 min inklusive Pause, je 4 min Gehen) + 3 km langsamer Dauerlauf

Dienstag Kraftübungen, z.B. Rumpfstabilisation, oder Radfahren/Schwimmen (60 min)
Mittwoch

11 km langsamer Dauerlauf mit Steigerungen (5x 100 m inklusive Pause, je 100 m langsamer Dauerlauf)

Donnerstag Ruhetag
Freitag Intervall-Läufe: 2x 3 km langsamer Dauerlauf und dazwischen 6 km Tempo-Dauerlauf
Samstag 20 km langsamer Dauerlauf
Sonntag Ruhetag
Woche 5Einheit
Montag

3 km langsamer Dauerlauf mit Steigerungen (5x 1.000 m in je ca. 3:50 min inklusive Pause, je 4 min Gehen) + 3 km langsamer Dauerlauf

Dienstag Kraftübungen, z.B. Rumpfstabilisation, oder Radfahren/Schwimmen (60 min)
Mittwoch

11 km langsamer Dauerlauf mit Steigerungen (5x 100 m inklusive Pause, je 100 m langsamer Dauerlauf)

Donnerstag Ruhetag
Freitag Intervall-Läufe: 2x 3 km langsamer Dauerlauf und dazwischen 4 km Tempo-Dauerlauf
Samstag Ruhetag
Sonntag Ruhetag
Woche 6Einheit
Montag

3 km langsamer Dauerlauf mit Steigerungen (3x 1.000 m in je ca. 3:50 min inklusive Pause, je 4 min Gehen) + 3 km langsamer Dauerlauf

Dienstag Kraftübungen, z.B. Rumpfstabilisation, oder Radfahren/Schwimmen (60 min)
Mittwoch

10 km langsamer Dauerlauf mit Steigerungen (5x 100 m inklusive Pause, je 100 m langsamer Dauerlauf)

Donnerstag Ruhetag
Freitag 8 km langsamer Dauerlauf
Samstag Ruhetag
Sonntag 10km Wettkampf (Zielzeit unter 45 min)

Tabelle als PDF zum Download

Weitere Berater und Lauftipps

Jetzt Newsletter abonnieren und 10 €* Gutschein erhalten

Ja, ich möchte gerne regelmäßig per E-Mail über Neuerungen und Angebote von 21RUN informiert werden. Meine E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.
* Der 10 € Gutschein ist nur für Erstanmelder gültig und hat einen Mindesteinkaufswert von 100 €.